Eintracht Frankfurt eSports

Wir dürfen verkünden, dass der eSport-Bereich von Eintracht Frankfurt, einer der Top Fußballclubs in Europa, ab sofort auf unser TeamUp.Management zurückgreift.

Weitere Infos zu Eintracht Frankfurt eSports:

Seit Juni 2019 bietet Eintracht Frankfurt in den eigenen Reihen auch eSports  an. Mit der Etablierung einer primären Anlaufstelle für eSports-Talente im Rhein-Main-Gebiet in Form eines eSports-Trainingszentrums möchte Eintracht Frankfurt das Thema im nationalen Raum nachhaltig mitgestalten und professionalisieren.

Auch im eSports bleibt Eintracht Frankfurt seinem Motto treu und setzt mit einem Breitensport-Ansatz auf ein einzigartiges Konzept in der Bundesliga. Nach dem Motto „von der Breite in die Spitze“ wird eine lokale Talent- und Nachwuchsförderung in den Disziplinen League of Legends und FIFA angeboten.

eSports-Trainingszentrum

Das Ziel ist die Etablierung eines eSports-Trainingszentrums, in dem Vereinsmitglieder Zugriff auf ein vielfältiges Online- und Offline-Trainingsangebot haben. Mit Unterstützung qualifizierter eSports-Trainer sollen Talente gefördert und Mitglieder über das Thema aufgeklärt werden. Innerhalb eines Kader-Systems werden eSportler entsprechend ihres Leistungsniveaus in den entscheidenden, spielspezifischen Inhalten ausgebildet und erhalten die Chance, bei Turnieren für Eintracht Frankfurt anzutreten. Neben der Förderung dieser spielspezifischen Aspekte erhalten die Mitglieder die Möglichkeit, neben dem virtuellen Sport  an verschiedenen analogen Sporteinheiten teilzunehmen.

eSports-Mitgliedschaft

Als erster Bundesligaverein in Deutschland bietet Eintracht Frankfurt eine explizite eSports-Mitgliedschaft an. Eine Mitgliedschaft kostet 76,00 €/Jahr, zzgl. einer einmaligen Aufnahmegebühr von 20,00 €.

Neben der Teilnahme an aktiven Trainingseinheiten bietet Eintracht Frankfurt seinen eSports-Mitgliedern zahlreiche Community-Events, Public Viewings oder Themen-Events an. Neben der Möglichkeit, aktiv als Spieler Teil der Eintracht-Familie zu werden, kann man sich zudem als Trainer bei Eintracht Frankfurt eSports engagieren.

Quelle: https://www.eintracht-frankfurt.de/sportarten/esports.html

AvD - Der älteste Automobilclub‎

Als sich im Jahr 1899 fünfzig begeisterte Autofahrer in einem Berliner Hotel zusammenfanden, hatten sie die Idee, ein Netzwerk zu gründen, dass Autofahrern in ganz Deutschland die Möglichkeit bietet, einander zu helfen und Erfahrungen auszutauschen. Der Spaß am Fahren und die Sicherheit auf den Straßen sollten eng miteinander verwoben werden. Noch heute bilden diese beiden Ideale die Grundwerte des Automobilclubs von Deutschland, einem der größten und traditionsreichsten Auto Clubs der Republik. Mit unserem breit aufgestellten Service möchten wir Fahrern eine optimale Unterstützung auf der Straße bieten – in Deutschland und der ganzen Welt.

Vom Oldtimer bis zum Neuwagen: Autos sind unsere Leidenschaft. Deshalb finden Sie in unserem Auto Club nicht nur einen zuverlässigen Partner für den Straßenverkehr, sondern auch viele weitere Vorteile und Zusatzleistungen, die sich lohnen. Dazu zählen Vergünstigungen bei unseren Partnerunternehmen oder unsere Faszination für den Motorsport, den wir nach Kräften unterstützen.

Quelle: www.avd.de

Huber Racing - Porsche Racing Team

Christoph Huber geht inzwischen in seine vierte Saison als Teamchef im Porsche Carrera Cup Deutschland. In seinen Anfangsjahren, 2016 und 2017, holte der Rennstall gemeinsam mit Wolfgang Triller stets den Titel in der Amateurwertung. Igor Walilko wurde im letzten Jahr Zweiter in der Rookie-Meisterschaft. In der 30. Saison des Carrera Cup geht Huber Racing gleich mit zwei Rennställen an den Start.

History:

  • 2018: Porsche Carrera Cup Deutschland, 24h Series
  • 2017: Porsche Carrera Cup Deutschland (Amateur Championship)
  • 2016: Porsche Carrera Cup Deutschland
  • (Team, Rookie and Amateur Championship)

Fahrer 2019:

  • #7 Georgi Donchev
  • #13 Larry ten Voorde
  • #20 Henric Skoog
  • #33 Stefan Rehkopf
  • #37 Igor Walilko
  • #87 Richard Wagner

Quelle: www.racecam.de

MARKETING AND CONSULTING FÜR UNTERNEHMEN

Im Bereich Sportmarketing hat SPOCS eine unschlagbare Waffe: Wir sprechen zwei Sprachen – sowohl die des Spielers und des Klubs als auch die Sprache der Werbeunternehmen und Agenturen, die beide häufig sehr unterschiedlich ist. Diese Fähigkeit, beide Seiten verstehen zu können, ist der Schüssel, erfolgreiche Werbedeals und Partnerschaften zu schließen. SPOCS bietet in diesem Bereich eine Menge Erfahrung und Expertise.
Für Ihr Unternehmen nutzen wir unsere Kontakte, analysieren den Markt, um schließlich den richtigen Klub oder Spieler zu finden, der zu ihrem Sponsoring-Wunsch passt. Haben wir uns entschieden, entwickeln wir die beste Werbestrategie für Sie – B2B und B2C. Um den maximalen Ertrag aus Ihrem Sponsoring zu ziehen, betreuen wir das Projekt ausgerichtet an Ihren Werbezielen und bringen Sie mit den richtigen Menschen zusammen, die Ihre Kampagne unterstützen können.
SPOCS unterstützt seine Klienten, um ihre genau definierten Werbeziele zu erreichen. Dabei spielt sorgfältige Planung eine Schlüsselrolle und wir helfen Ihnen, eine Werbestrategie zu entwerfen, die effektiv die erwünschten Resultate erreicht. Damit das gelingt, brauchen Sie einen Partner, der zwei Sprachen spricht.

ARTIST PRODUCT DEVELOPMENT

Inside360 Agency team will develope a full concept.

INVESTMENT

Inside360 Agency Investment groups are working to create the perfect start up and powerful growth with increase in  percentage performance.

CREATIVE SOCIAL MEDIA

Inside360 Agency world with the top international Social media developers. for rapid increase and performance.

Quelle: http://www.inside360.agency

„Ideen geben sich die Klinke in die Hand“

So kann man das Leitbild skizzieren, das sich wie ein roter Faden seit 60 Jahren durch die inhabergeführte Schloss- und Beschlagfirma Wilhelm May zieht. Seit 1983 schreiben die Inhaber Harald und Manuel Kollenberg die zukunftsträchtige Firmengeschichte der ehemaligen Lohnschleiferei fort und haben diese durch etliche Erfolgskapitel ergänzt. Die Firma Wilhelm May präsentiert einen umfangreichen Katalog an innovativen und qualitativ hochwertigen Klinken und Beschlägen. In den Produktlisten befinden sich über 5.500 verschiedene Tür- und Fensterbeschläge. Mehr als 60 Mitarbeiter arbeiten in den eigenen Produktionslinien an der Herstellung hochwertiger Beschläge. Alle namhaften Tür- und Fensterhersteller stehen auf der Referenzliste von Wilhelm May.

Quelle: http://wilhelm-may.de